Beratung für Mobbing-Betroffene

Konflikte gehören zum menschlichen Miteinander. Nicht immer fördern Arbeitsumstände einen fairen Umgang miteinander und einvernehmliche Konfliktbewältigung. Unter ungünstigen Bedingungen kann eine Dynamik in Gang kommen, in der ein Kollege oder Mitarbeiter zur Zielscheibe für unerträgliche Frustrationen oder zum Sündenbock wird.

Wenn Sie von systematischem Anfeinden, Schikanieren und Diskriminieren durch andere Arbeitnehmer oder Vorgesetzte betroffen sind (arbeitsrechtliche Definition), kann externe Beratung weiterhelfen. Dies gilt auch für Angriffe im privaten oder öffentlichen Kontext.

Schwerpunkte meiner Beratung:

Psychosoziale Entlastung schaffen:

In einem geschützten Rahmen biete ich Ihnen die Möglichkeit, über den schwerwiegenden psychosozialen Stress zu sprechen. Ich unterstütze Sie dabei, sich wieder zurecht zu finden und sich für Ihr Wohlergehen einsetzen zu können.

Bewältigungsstrategien erarbeiten und Handlungsfähigkeit zurückgewinnen:

Individuelle gesundheitsförderliche Maßnahmen finden

Die Mobbing-Dynamik verstehen

Strategisches Vorgehen erlernen

Seelische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) steigern

Innere Wehrhaftigkeit stärken

Möglichkeiten prüfen, doch noch eine Verständigung herbeizuführen

(Personal-) Verantwortliche zum Eingreifen bewegen

(Betriebsinterne) Unterstützung in Anspruch nehmen

Rechtsanwaltliche Beratung überlegen

Auswege wie Arbeitsplatzwechsel in Betracht ziehen

Mobbing-Nachwirkungen bearbeiten:

Mobbing kann bedrückende Spuren hinterlassen. Damit Ihr Weiterleben nicht davon überschattet bleibt, kann es hilfreich sein, im Nachhinein zu begreifen, wie und wo Sie hineingeraten waren. Das Geschehene gemeinsam zu betrachten und zu analysieren, macht es leichter, die Erfahrungen zu verarbeiten und in die eigene Lebensgeschichte zu integrieren.

Mein Angebot:

Einzelberatung

Begleitung zu Gesprächen am Arbeitsplatz

Beratung für Unterstützer (Helfersystem, Angehörige, Kollegen...)

[nach oben]